Bleiben Sie am Ball!

Immer wenn hier etwas Neues berichtet wird, sind Sie einer der ersten, der davon erfährt. Selbstverständlich ist dieser Service für Sie kostenlos und verpflichtet Sie auch sonst zu garnichts. Wenn Sie den Service einmal nicht mehr nutzen möchten, können Sie sich ganz einfach abmelden.

Ein kleines Dankeschön!

Ich hasse SPAM genauso wie Sie. Ihre E-Mail-Adresse wird von mir niemals wissentlich an Dritte weiter gegeben. Darauf können Sie sich verlassen!

Blog ab jetzt werbefrei!

Es hat eine Zeit lang gedauert, bis ich eingesehen habe, dass Werbung in einem Blog nichts zu suchen hat, Ich dachte immer, dass ein paar Werbeplätze nebenbei ein kleines Zubrot verdienen, wodurch manche Kosten, die durch den Blog entstehen, sich praktisch von selbst tragen würden.

Großer Irrtum!

Nach einer Durchsicht meiner Werbe-Accounts musste ich feststellen, dass diese Art von Werbung in meinem Fall wirklich nichts, oder nahezu nichts eingebracht hat.

Es wird viel von der sogenannten Banner-Blindness gesprochen. Ich wollte das nie glauben, aber die Klickstatistiken sprechen eine andere Sprache. Meine Leser scheinen die Werbebanner tatsächlich überhaupt nicht wahrzunehmen. Dabei waren es durchaus interessante Angebote. Kein Schrott oder irgendwie fragliche Anzeigen.

Das einzige, was halbwegs funktioniert hat, waren die Google Adwords-Anzeigen, die ich über das Google-Adsense-Programm eingebunden hatte. Da kamen monatlich ungefähr 10 bis 15 Euro zusammen, aber um welchen Preis?

Jeder meiner Besucher, der auf eine Google-Anzeige klickt, ist erstmal weg und kommt wahrscheinlich auch nicht wieder.

Hinzu kommt, dass Werbung einen Blog eher verlangsamt, also den Aufruf der Seiten, da laufend die Verbindung zu den Servern der Werbepartner angefordert wird.

Den Ausschlag gab dann ein Artikel des Bloggerkollegen Vladislav Melnik, in welchem er sich auch gegen Werbung ausspricht.

OK, dachte ich, jetzt raus mit dem Zeug.

Gesagt – getan und mittlerweile ist der Blog jetzt komplett werbefrei, mit einem neuen Layout versehen und in Sachen Geschwindigkeit weiter optimiert. Außerdem wurde die Lesefreundlichkeit verbessert. Danke Vladislav für diese Anregungen!

 

 

  • 6. September 2014