Bleiben Sie am Ball!

Immer wenn hier etwas Neues berichtet wird, sind Sie einer der ersten, der davon erfährt. Selbstverständlich ist dieser Service für Sie kostenlos und verpflichtet Sie auch sonst zu garnichts. Wenn Sie den Service einmal nicht mehr nutzen möchten, können Sie sich ganz einfach abmelden.

Ein kleines Dankeschön!

Ich hasse SPAM genauso wie Sie. Ihre E-Mail-Adresse wird von mir niemals wissentlich an Dritte weiter gegeben. Darauf können Sie sich verlassen!

Conversion-Optimierung ist das Geheimnis erfolgreicher Websites!

Boost Your Conversion Rate

 

Im Netz geistert immer wieder eine Zahl herum. Angeblich erfüllen 95 Prozent aller Websites die in sie gesetzten Ziele nicht. Ob diese Zahl Fakt ist, oder ob es vielleicht nur 80 oder 70 Prozent aller Website sind, ist eigentlich für den einzelnen Websitebetreiber irrelevant.

Für ihn oder sie ist Fakt, dass die eigene Website nicht das tut, was man von ihr erwartet. Die Umwandlung eines Interessenten in einen zahlenden Kunden, oder einen Newsletterempfänger funktioniert einfach nicht richtig. Wir sprechen im Fachchinesisch an dieser Stelle von der Konversion, bzw. englisch von der Conversion.

Messlatte dafür ist die sogenannte Konversionsrate, d.h. wie viele von 100 Besuchern Ihrer Website kaufen etwas, bestellen einen Newsletter oder erfüllen ein anderes Ziel, welches Sie vorab definiert haben.

Was kann man tun, wenn man feststellt, dass diese Conversionrate bei weitem nicht die eigenen Erwartungen oder die branchenüblichen Durchschnittswerte erfüllt?

In meinem Artikel “Warum mehr Traffic nicht unbedingt mehr Erfolg bedeutet” habe ich aufgezeigt, dass die Antwort vieler Marketingverantwortlicher “wir brauchen mehr Traffic” auf die Frage “Was kann man tun …” nicht unbedingt die beste Lösung ist.

Kurz gesagt, es geht mehr um die Steigerung der Conversionrate als um die Steigerung der Besucherzahlen. Es geht also um Conversion-Optimierung.

Um die Conversionrate zu optimieren, muss man logischerweise erst einmal wissen, von welchen Parametern diese Rate abhängt.

Alles was Ihre Website visuell ausmacht, also das Layout, das Design, Schrifttyp, Schriftgröße, Schriftfarbe, Farbgebung, Anordnung und Gestaltung der Bedienelemente, um nur einige zu nennen, sind mögliche Stellschrauben, an denen Sie drehen können, um Ihre Conversionrate zu steigern.

Und schon sind wir mittendrin im Großen Thema Conversion Optimierung. Heutzutage fast schon eine Wissenschaft für sich. Hier bedarf es in der Regel der Erfahrung und dem Know-how von Conversion-Optimierungs-Profis.

Wenn Sie allerdings keine externen Fachleute hinzuziehen möchten, aus welchem Grund auch immer und sich selbst schlau machen wollen, dann ist vielleicht das folgende Angebot für Sie sehr interessant.

Wie der Zufall es will, erreichte mich vor einigen Tagen eine brandaktuelle Information der Kollegen von Conversionboosting. Das ist eine Plattform, die sich mit nichts anderem beschäftigt als der Optimierung von Conversion Rates. Zahlreiche renommierte Kunden und der Innovationspreis IT der Initiative Mittelstand, den Conversionboosting 2014 gewonnen hat, sprechen für die Seriosität dieses Unternehmens.

Ganz aktuell bietet Conversionboosting ein kostenloses Stipendium für insgesamt 5 Teilnehmer an. Die Inhalte der drei Zertifikatskurse “Fachmann Conversion-Optimierung”, “Spezialist Landingpage-Optimierung” und “Spezialist eCommerce-Optimierung” wurden vom Geschäftsführer Jörg Dennis Krüger in Zusammenarbeit mit Gastdozenten und anderen Experten erarbeitet. Alle Zertifikatskurse sind als eLearning produziert und können unabhängig von Zeit und Ort absolviert werden. Der Wert eines solches Stipendiums beträgt knapp 2000 Euro.

Sie können sich um ein Stipendium bewerben, ohne weitere Verpflichtungen. Allerdings sollten Sie etwas Gas geben, denn die Aktion läuft nur noch bis zum 26.09.2014.

Informieren Sie sich auf jeden Fall auf dieser Seite: http://conversionboosting.com/stipendium/ und bewerben Sie sich. Sie können nur gewinnen.

  • 18. September 2014