Bleiben Sie am Ball!

Immer wenn hier etwas Neues berichtet wird, sind Sie einer der ersten, der davon erfährt. Selbstverständlich ist dieser Service für Sie kostenlos und verpflichtet Sie auch sonst zu garnichts. Wenn Sie den Service einmal nicht mehr nutzen möchten, können Sie sich ganz einfach abmelden.

Pfeile Gif

Ein kleines Dankeschön!

Ich hasse SPAM genauso wie Sie. Ihre E-Mail-Adresse wird von mir niemals wissentlich an Dritte weiter gegeben. Darauf können Sie sich verlassen!

Bildnachweis: © mindscanner - Fotolia

Google Update 21. April 2015

Das wichtigste zuerst: BITTE KEINE PANIK!

Scherz­haft wur­de das aktu­el­le Goog­le Update schon als Mobi­le­ged­don bezeich­net, frei nach dem Begriff Arma­ged­don, der bekannt­lich für den Welt­un­ter­gang steht und in der Offen­ba­rung des Johan­nes die end­zeit­li­che Ent­schei­dungs­schlacht ankün­digt.

Ich habe in die­sem Blog schon des öfte­ren dar­über berich­tet, dass Goog­le zukünf­tig Wert dar­auf legt, dass Web­sites für mobi­le End­ge­rä­te, vor allem aber für Smart­pho­nes opti­miert sind, denn Goog­le möch­te sei­nen Usern stets ein best­mög­li­ches Surf­erleb­nis bie­ten.

Wie frus­trie­rend es sein kann, eine Web­site mit dem Smart­pho­ne zu besu­chen, die nicht dafür opti­miert ist, haben Sie wahr­schein­lich selbst schon ein­mal erlebt. Schnell ist man wie­der weg und besucht eine ande­re Web­site.

Was passiert tatsächlich?

Wenn Sie auf ein gutes Ran­king im Inter­net ange­wie­sen sind und auch schon gewis­se Erfol­ge vor­wei­sen kön­nen, dann soll­ten Sie jetzt auf kei­nen Fall in Panik irgend­wel­che Aktio­nen fah­ren.

Goog­le selbst sagt übri­gens zu die­sem Update „Ab dem 21. April wer­den wir in den Such­ergeb­nis­sen ver­stärkt berück­sich­ti­gen, von wel­cher Platt­form [gemeint ist ‘von wel­chem End­ge­rät’] aus die Such­an­fra­gen gestellt wer­den, und ver­stärkt mobil­freund­li­che Sei­ten anzei­gen, die dem­entspre­chend mit­tels “für Mobil­ge­rä­te” bei mobi­len Such­an­fra­gen her­vor­ge­ho­ben wer­den. Dies wirkt sich nur auf die Ergeb­nis­se bei Such­an­fra­gen von Mobil­ge­rä­ten wie z.B. Smart­pho­nes aus, aber z.B. nicht für Tablets. Eben­so wer­den Sei­ten, die aktu­ell noch nicht als mobil­freund­lich erkannt wur­den, kei­ner­lei Nach­tei­le in den Such­ergeb­nis­sen bezüg­lich Such­an­fra­gen von Desk­tops [gemeint sind Desk­top PC’s] haben.“ [Quel­le: Web­site Boos­ting, Aus­ga­be 31, Sei­te 17] 

Sie sehen also, es besteht kein Grund zur Panik.

Was ist jetzt zu tun?

Wenn Sie betrof­fen sind und noch kei­ne Lösung haben, unter­schei­de ich meh­re­re Situa­tio­nen:

Verschiedene Szenarien

Ihre Website ist schon etwas in die Jahre gekommen und müsste eigentlich mal gründlich überarbeitet werden 

Vor­aus­ge­setzt, Ihre Web­site hat kein Con­tent-Manage­ment-Sys­tem, d.h. Sie kön­nen Ihre Web­site nicht selbst pfle­gen, emp­feh­le ich einen Relaunch bei gleich­zei­ti­ger Umstel­lung auf Wor­d­Press und respon­si­ve Design. 

Ihre Website ist relativ neu, Sie können Sie aber nicht selbst pflegen 

Wenn Sie die Pfle­ge gar nicht selbst über­neh­men wol­len, bestün­de eine Lösung des Pro­blems dar­in, eine zwei­te, abge­speck­te Ver­si­on Ihrer Web­site zu erstel­len, die dann an Smart­pho­nes aus­ge­lie­fert wird und bei­spiels­wei­se unter der Sub­do­main „mobi­le“ läuft. Möch­ten Sie die Pfle­ge aber in eige­ne Hän­de über­neh­men, oder zumin­dest in der Lage dazu sein, emp­feh­le ich einen Relaunch bei gleich­zei­ti­ger Umstel­lung auf Wor­d­Press und respon­si­ve Design. 

Ihre Website ist relativ neu und läuft bereits unter WordPress 

In die­sem Fall genügt es, das vor­han­de­ne Wor­d­Press The­me gegen eines aus­zu­tau­schen, wel­ches für die Dar­stel­lung auf allen End­ge­rä­ten opti­miert ist. Wol­len Sie das vor­han­de­ne The­me nicht aus­wech­seln, emp­fiehlt sich der Ein­satz eines Plug­ins, wel­ches dann die Aus­lie­fe­rung der Inhal­te über­nimmt, sofern die Sei­te mit einem Smart­pho­ne auf­ge­ru­fen wird. 

Die­se drei Sze­na­ri­en decken mit Sicher­heit nicht alle mög­li­chen Fäl­le ab und schon des­halb soll­te am Beginn einer jeg­li­chen Maß­nah­me eine Bera­tung durch einen Fach­mann Ihres Ver­trau­ens erfol­gen.

Ger­ne ste­he ich Ihnen dafür zur Ver­fü­gung.

Ergän­zen­der Link: Test auf mobi­le­re­ady mit dem Ori­gi­nal-Test von Goog­le selbst

Print Friendly