Bleiben Sie am Ball!

Immer wenn hier etwas Neues berichtet wird, sind Sie einer der ersten, der davon erfährt. Selbstverständlich ist dieser Service für Sie kostenlos und verpflichtet Sie auch sonst zu garnichts. Wenn Sie den Service einmal nicht mehr nutzen möchten, können Sie sich ganz einfach abmelden.

Pfeile Gif

Ein kleines Dankeschön!

Ich hasse SPAM genauso wie Sie. Ihre E-Mail-Adresse wird von mir niemals wissentlich an Dritte weiter gegeben. Darauf können Sie sich verlassen!

In Google gefunden werden - Teil 1

Bildnachweis: © KoLa - Pixabay

In Google gefunden werden — 1. Teil

In Google gefunden werdenGeschieht täg­lich viel­leicht tau­send­fach. Da suchen Men­schen nach dem, was Sie anbie­ten und in weni­gen Sekun­den­bruch­tei­len stellt sich her­aus, ob Ihre Web­site auf der ers­ten Sei­te erscheint und damit Besu­cher anzieht, oder eben nicht.

In Goog­le gefun­den wer­den und das mög­lichst auf der ers­ten Sei­te, das ist das ent­schei­den­de Kri­te­ri­um für Erfolg im Inter­net.

Wenn Sie nicht in Google gefunden werden, dann sind Sie praktisch nicht existent!

  • Ihre Web­site kann per­fekt sein, schön anzu­se­hen, leicht zu durch­stö­bern. Das alles nutzt Ihnen gar nichts, wenn Sie nicht in Goog­le gefun­den wer­den.
  • Dabei ist es kein Hexen­werk, in Goog­le gefun­den zu wer­den. Es sind ganz ein­deu­ti­ge Kri­te­ri­en, die Goog­le dazu ver­an­las­sen, Ihre Sei­te mög­lichst weit oben ein­zu­stu­fen.
  • Was also kön­nen Sie tun, um in Goog­le gefun­den zu wer­den und zwar nicht nur vor­über­ge­hend, son­dern dau­er­haft?

Bit­te lesen Sie hier wei­ter

Print Friendly