Bleiben Sie am Ball!

Immer wenn hier etwas Neues berichtet wird, sind Sie einer der ersten, der davon erfährt. Selbstverständlich ist dieser Service für Sie kostenlos und verpflichtet Sie auch sonst zu garnichts. Wenn Sie den Service einmal nicht mehr nutzen möchten, können Sie sich ganz einfach abmelden.

Ein kleines Dankeschön!

Ich hasse SPAM genauso wie Sie. Ihre E-Mail-Adresse wird von mir niemals wissentlich an Dritte weiter gegeben. Darauf können Sie sich verlassen!

JV Elite Club – ganz grosse Abzocke oder echte Chance?

Es hat den Anschein als würde das Geschäftsmodell MLM, also Multilevelmarketing, zunehmend ins Internet verlagert. Wie ich bereits in diesem Artikel beschrieben habe, versuchen die MLM-Macher, die nahezu unendlichen Möglichkeiten, die das Internet in erster Linie in technischer Hinsicht bietet, für ihre Zwecke auszunutzen.

Geld verdienen mit JV Elite Club

© Fotolia_2541370_S.jpg

Seit einiger Zeit gibt es nun ein Angebot, welches auf den ersten Blick, und vor allem für Laien, wirklich erfolgversprechend zu sein scheint. Es handelt sich um den sogenannten JV Elite Club. Dieser verspricht seinen Mitgliedern gegen einen monatlichen Obolus von 39,– Euro nahezu vollautomatische Verdienstmöglichkeiten im Bereich Affiliate-Marketing.

Zu diesem Zweck stehen verschiedene Landingpages bereit, die dazu dienen, eine Liste mit E-Mail-Adressen aufzubauen. Diese könne man dann mit beliebig vielen Produktangeboten aus den großen Affiliate-Bereichen, wie z.B. “Abnehmen”, “Geld verdienen” und “Dating” bombardieren.

Auch an das zentrale Problem jeder unternehmerischen Aktivität im Internet, woher kommen die Besucher, habe man bereits gedacht und bietet Traffic-Pakete an, die entsprechend hohe Besucherzahlen auf die Landingpages leiten sollen.

Das diese Traffic-Pakete natürlich nicht kostenlos sind, merkt man spätestens, wenn man die erste Einstiegshürde der Registrierung durchlaufen hat. Auf der dann folgenden Seite erwartet einen nämlich die Auswahl aus drei verschiedenen Paketen. Das günstigste kostet nun auf einmal nicht mehr 39 Euro sondern bereits 3 x 39 Euro, weil man sich nämlich mindestens drei Monate binden soll.

Meine Meinung dazu: Das ganze Angebot ist über die erträglichen Maßen hinaus intransparent und weist erhebliche Merkmale eines Schneeballsystems auf (Mitglieder werben wieder weitere Mitglieder usw.). Man braucht sich nur einmal das Impressum anzuschauen. Eine Briefkastenfirma in Dubai!

GD International Ltd.
Rafael Bender
Amenity Building 6th Floor Office 1G
Ras al Khaimah Al Hamra

Der hier Verantwortliche Rafael Bender scheint auch ein Fake zu ein. Ich kann daher allen Interessierten nur dringend davon abraten, sich diesem System anzuschließen. Wer mehr darüber lesen möchte, dem sei dieser Artikel empfohlen. Auch eine eigene Recherche kann nicht schaden.

Fazit: Leider gibt es immer mehr Menschen, die auf einen Hinzuverdienst dringend angewiesen sind (Rentner, Geringverdiener, Alleinerziehende, Arbeitslose, Multijobber, Zeitarbeitssklaven etc.) und große Hoffnung darin setzen, einen solchen im Internet zu finden. in den allermeisten Fällen jedoch Fehlanzeige. Doch die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt und das Heer der Suchenden wird immer größer. Diese Situation nutzen skrupellose Zeitgenossen hemmungslos für sich aus und ich kann an dieser Stelle solchen Leuten nur meine allertiefste Verachtung zum Ausdruck bringen.

Verteilen Sie diesen Artikel im Internet, in ihren sozialen Netzwerken und helfen Sie dadurch mit, diesen Betrügern das Handwerk zu legen und möglichst viele gutgläubige Menschen vor solchen Machenschaften zu warnen.

Folgendes Video ist auch sehr interessant:

[cleveryoutube video=“http://www.youtube.com/watch?v=4IZ-Ptytyio“ vidstyle=“1″ pic=““ afterpic=““ width=“600″ starttime=““ endtime=““ caption=“JV Elite Club –  ganz grosse Abzocke oder echte Chance?“ showexpander=“off“ alignment=“center“ newser=“JV Elite Club –  ganz grosse Abzocke oder echte Chance?“]

Und diese Seite spricht auch Bände, Originalkommentare:
http://www.gutefrage.net/frage/ist-der-jv-elite-club-serioes-oder-abzocke

HInter den Kulissen geht der Kampf zwischen Abzocker und Blogger weiter. Lesen Sie, was mein Bloggerkollege mittlerweile erlebt hat.

[mc4wp_form]
  • 2. Mai 2014
Natali

Ich bedanke mich für die Antwort. Ich denke, die JV Elite Club „Gründer“ rechnen damit, dass Paypal in diesem Fall keinen Käuferschutz bietet. Ganz wenig Menschen haben eine Rechtsschutzversicherung und sie können deshalb nicht reagieren. Ich werde mich auf weitere Erfahrungsberichte freuen und trotzem den Fall bis zum Einde meiner Mitgliedschaft verfolgen. Und auch eventuell weiter berichten. Ich bin selbst eine Jurnalistin und versuche Menschen zu informieren.

Hier das Ende des PayPal-Streitefalls:

Antwort von Paypal:

„Status

Nach sorgfältiger Prüfung können wir in dieser Angelegenheit leider nicht zu Ihren Gunsten entscheiden.

Der Artikel fällt nicht unter den PayPal-Käuferschutz, da es sich um nicht um einen physischen Artikel handelt.“.

FINGER WEG!

Natali

Ich habe mich auch bei diesen Betrügern angemeldet, per paypal 300 Eur bezahlt. Habe keine Adressen bekommen, seit einem Monat bewegt sich auch die Webseite des Clubs nicht. Ich habe mein Geld zurück verlangt und das Folgende ist passiert:
19.06.2014 19:40 MESZ – Käufer: Es ist ein Internet-Betrug.
21.06.2014 12:31 MESZ – Verkäufer: JvEliteClub ist ein virtuelles Produkt und ein Business zu Business Angebot ohne Widerrufsrecht und ohne Geld zurück Garantie, was auch an keiner Stelle versprochen oder angepriesen wird. Das Angebot entspricht den Informationen auf der Webseite und es ist ein virtuelles Produkt – damit verfällt jeder Anspruch nach dem ersten login, was vergleichbar ist mit dem entpacken eines Buches oder einer CD. Bitte wenden Sie sich an unseren Support, wenn Sie noch Fragen haben oder wir Unklarheiten klären sollten! Vielen Dank!
21.06.2014 12:31 MESZ – PayPal: Der Verkäufer hat einen Antrag auf Käuferschutz gestellt
Mein Konto bei jv elite club wurde sofort gesperrt, vorzeitig und ohne jede Warnung.
Ich habe zwei gute Rechtsschutzversicherungen und ich werde gerichtlich mein Geld verlangen, doch ich frage mich ob ich auch die Polizei informieren sollte. Was würden Sie tun? Das ist wirklich ein klarer Betrug. Und ein Schneeballsystem.

FINGER WEG!

    Horst Graebner

    Hallo Natali,

    danke für Deine offenen Worte. Leider ist dieser Club mit seinem Angebot immer noch auf der Suche nach denjenigen, die von so toll klingenden Angeboten regelrecht geblendet werden und dann das Hirn ausschalten. Soll keine Vorwurf sein, ist mir selbst auch schon passiert. Wenn Du rechtsschutzversichert bist, lass Dich mal beraten, ob eine Klage Aussicht auf Erfolg hätte. Sein in Zukunft etwas vorsichtiger und stelle Dir bei jedem gut klingenden Angebot die Frage: „Wenn Du das Wissen hättest, wie man wirklich so einfach Geld verdienen kann, würdest Du dann dieses wertvollle Wissen im Internet jedermann anbieten?“ Die Antwort ist ja wohl ein klares NEIN! Man würde sich ja die eigene Konkurrenz heranzüchten und damit an dem Ast sägen, auf dem man/frau sitzt. Daraus folgt die Frage, warum jemand trotzdem so etwas anbietet? Die Antwort ist in 98% aller Fälle immer dieselbe: Weil das System nicht funktioniert, oder es mal funktioniert hat, heute aber nicht mehr.

alexander

habe mich ebenfalls bei diesen betrüger angemeldet alles halsabschneider habe 500 euro investiert warte bis heute auf meine email nichts kommt an geld kann nciht mehr zurückgeholt werden , da ich per sofort überweisung bezahlt hab werde anwalt nun einschalten auf email wird auch nciht reagiert FINGER WEG!!!

    Horst Graebner

    Hallo Alexander, danke für Deinen Beitrag. Ich kann Deinen Ärger gut verstehen, aber ich fürchte, die Kohle ist weg. Die Macher haben eine Geschäftsadresse in Dubai!!!!! Das könnte sehr schwierig und teuer werden, per Anwalt vorzugehen. Solche Dinge niemals mit direkter Überweisung bezahlen, sondern immer per Lastschrift oder Paypal. Dann hat man noch Möglichkeiten, sein Geld zurückzuholen.

Trudi Balmer

Hallo
ich finde es einfach z.K. das es gar nichts mehr gibt, was nicht Abzocke ist und ich hoffe diese Typen schmorren tatsächlich sehr sehr lange einmal unter der Brücke…. wie sie es selbst so schön beschrieben haben. Ich finde es einfach TRAURIG immer mit UNS, die, welche tatsächlich JOB’s nötig haben die Abzocke zu vollziehen.

Spruch … die gehen eben auf die Kleinen los weil bei den Grossen haben die wohl die Hosen voll oder nix in den HJosen weil sie Angsthasen sind. Mit uns Kleinen kann oder könnte man es ja machen … a b e r ich schreibe jetzt offiziell alle an und schreibe dass die da von diesem
micropayment™ AG
Lindenhof 4
CH 6060 Sarnen
Schweiz

die Kohle zurück fordern sollen UMGEHEND!!!!!
Auch von PayPal es wäre gut wen mir einige Behilflich sein könnten OK.

Also an alle die das da wieder aufgedeckt haben !!!

Herzlichen Dank und ganz liebe Grüsse
Trudi

Paul Pütz

Hallo Herr Graebner,

erst einmal herzlichen Dank für die Verlinkung zu meinen Beitrag. Mit großer Wahrscheinlichkeit hat mein Beitrag jedoch bei JV Elite Club zu unerwünschten Magenproblemen geführt. Der Effekt meines Beitrages; bis heute 13.00 Uhr unterlag meine Webseite einer kleinen durchgeführten DDOS Attacke „unbekannter“ Herkunft. Nachdem die Attacke abgeklungen war, wurde mein Bericht mit neuen Updates aufgefrischt und erneut online gestellt. Komischerweise 2 Std. später folgte eine weitere aber diesmal stärkere DDOS Attacke die über 2 Std. lang anhielt. Ein Schelm wer nun böses dabei denkt und eventuell 1 und 1 zusammenzählt. So ist nun mein Server bis zum gänzlichen Einschlafen der Attacken nicht erreichbar und somit auch die Verlinkung nicht. Aus Sicherheitsgründen habe ich natürlich Ihre Webseite zu meinem Bericht nicht verlinkt.

Auch wurden in Presseverteilern, Blogs und JV Elite Club Facebookseiten sachliche aber kritische Kommentare gepostet die innerhalb Minuten nach erscheinen zensiert und wieder gelöscht wurden.

Wir werden nun den Beitrag noch einmal über WordPress Onlinestellen und Ihnen dann den neuen Link bekannt geben. Soll ja nicht heißen, das wir nun auf halben Weg aufgeben und uns mit solchen Aktionen einschüchtern lassen.

    Horst Graebner

    Hallo Herr Pütz,

    danke für Ihre Nachricht. Das ist ja unglaublich, was Sie da schildern. Wenn da tatsächlich der JV Elite Club oder irgendwelche Helferlein dahinter stecken, dann ist das schon ein echter Skandal. Vielleicht sollte man sich damit mal an die Sat1-Redaktion „Akte“ wenden. Die könnten zumindest genügend Öffentlichkeitswirksamkeit erzeugen, wenn darüber mal ein TV-Bericht erscheinen würde.

    Ich wünsche Ihnen auf jeden Fall viel Erfolg bei Ihrer weiteren Aufklärungsarbeit. Lassen Sie sich nicht einschüchtern.

Kreis David

Hallo

Ich habe vor ca 5 Tagen angefangen mit JVEliteclub.
Ist das wirklich ein Schneeballsystem ?
Gibt es eigentlich etwas seriöses im Internet wo man Geld verdienen kann ?
Wenn ja können Sie mir weiter helfen.
Ich suche umbedingt einen Nebenjob, können Sie mir bitte weiter helfen.

Mit freundlichen Grüßen

Kreis David
d.kreis@hotmail.com

    Horst Graebner

    Hallo David,

    ja, meiner Meinung nach ist das ein Schnellballsystem. Verbrennen Sie nicht weiter Geld, sondern steigen Sie aus.
    Es gibt sehr viele Möglichkeiten, seriös im Internet Geld zu verdienen. Die Betonung liegt auf dem Wort „verdienen“. Um Geld zu verdienen, muss man erst einmal „dienen“, also im weitesten Sinne anderen Menschen einen wirklichen Mehrwert liefern. Leider gibt es immer noch viele Menschen, die glauben, mit ein paar Mausklicks am Computer ließe sich das große Geld verdienen. Das ist natürlich in der Regel nicht so.

    Das PRoblem ist: Wenn Sie in Google eingeben „seriös im Internet Geld verdienen“, dann finden Sie hauptsächlich die Anbieter, die nicht seriös sind. Um seriös von unseriös zu unterscheiden, muss man schon einige Erfahrung haben. Oftmals genügt es aber auch, den gesunden Menschenverstand einzuschalten. Googeln Sie mal nach der Firma, dem Geschäftsführer, dem Produktnamen und recherchieren Sie ein wenig. Oftmals findet sich auf diese Weise bereits genügend „Belastungsmaterial“.

Kai Eskelsen

Danke! Ich habe es aufgegeben den Menschen zu zeigen was hier so alles reine Abzocke ist. Selbst dann sehe ich das sie doch am nächsten Tag einsteigen und an den großen Reichtum glauben….was halten Sie von myadvertisung? Diese Map-Nummer ist für mich die größere „Unbekannte“ aber nach meiner 27 Jährigen Erfahrung ein perfekter „Kettenbrief“. Gerne auf FB vernetzen?!
LG

Heinrich Bork

Danke Herr Gräber für Ihren aufschlußreichen Beitrag wegen dieser “Firma“ JV Elite Club. Ich war im Begriff mich dieser Firma anzuschließen. Mir erschien aber das Angebot etwas zu gut und großsprecherisch, deshalb hielt ich mich zurück mich dort zu registrieren. Nach dem was Sie geschrieben haben recherchierte auch ich nach Rafael Bender und fand auch nur die Adresse , die Sie auch fanden. Heute bekam ich eine Email daß das Kontigent von 1000 Mitgliedern bald voll ist. Wenn genügend Beiträge 39.-€ x 3 x 1000 gesammelt sind, dann wird diese Adresse wahrscheinlich auch eine andere sein.

Mit freundlichen Grüßen
Heinrich Bork

    Horst Graebner

    Hallo Herr Bork,

    vielen Dank für Ihren Beitrag. Ich denke, Sie haben das Richtige getan. Lassen Sie sich nicht verführen von leeren Versprechungen.

Comments are closed