Bleiben Sie am Ball!

Immer wenn hier etwas Neues berichtet wird, sind Sie einer der ersten, der davon erfährt. Selbstverständlich ist dieser Service für Sie kostenlos und verpflichtet Sie auch sonst zu garnichts. Wenn Sie den Service einmal nicht mehr nutzen möchten, können Sie sich ganz einfach abmelden.

Pfeile Gif

Ein kleines Dankeschön!

Ich hasse SPAM genauso wie Sie. Ihre E-Mail-Adresse wird von mir niemals wissentlich an Dritte weiter gegeben. Darauf können Sie sich verlassen!

Note Mangelhaft

Bildnachweis: © Geralt - Pixabay

Kopfrechnen mangelhaft

Ja, ja die liebe Mathematik

Ich habe heu­te eine sehr gute Web­site gefun­den, die ich Ihnen nicht vor­ent­hal­ten will.

Ins­be­son­de­re auch der enga­gier­te Webmaster/Internetmarketer muss über kurz oder lang gewis­se Berech­nun­gen anstel­len, die oft genug im Bereich der Pro­zent­rech­nung ange­sie­delt sind.

Zum Bei­spiel: Um wie­viel Pro­zent ist die Besu­cher­zahl im Ver­gleich zum Vor­jah­res­mo­nat gestie­gen oder gefal­len?

Gera­de beim Pro­zent­rech­nen macht man sehr schnell Feh­ler, die man häu­fig nicht bemerkt. Um die­se Feh­ler aus­zu­schal­ten, müs­sen Sie ent­we­der sehr gut im Pro­zent­rech­nen sein, oder Sie benut­zen einen Online-Pro­zent­rech­ner.

Auf der Web­site http://www.zinsen-berechnen.de/prozentrechner.php fin­den Sie nicht nur einen sehr guten Pro­zent­rech­ner, son­dern noch vie­le ande­re Rechen­mo­du­le, zum Bei­spiel aus dem Bereich der Finanz­ma­the­ma­tik (Zins­rech­nung).

Sie soll­ten sich die­se Web­site direkt book­mar­ken.