Bleiben Sie am Ball!

Immer wenn hier etwas Neues berichtet wird, sind Sie einer der ersten, der davon erfährt. Selbstverständlich ist dieser Service für Sie kostenlos und verpflichtet Sie auch sonst zu garnichts. Wenn Sie den Service einmal nicht mehr nutzen möchten, können Sie sich ganz einfach abmelden.

Ein kleines Dankeschön!

Ich hasse SPAM genauso wie Sie. Ihre E-Mail-Adresse wird von mir niemals wissentlich an Dritte weiter gegeben. Darauf können Sie sich verlassen!

TOP 10 der Software, die ich nicht mehr missen möchte

Auf Platz 10

Das Programm nennt sich Quick 3d Cover und hilft mir dabei dreidimensionale Darstellungen von Reports, Büchern, oder auch Softwareboxen zu erstellen.

Auf Platz 9

Wird nur selten gebraucht, aber wenn, dann leistet es ganze Arbeit. Das kleine Tool „Pants Off„, zu deutsch „Hosen runter“, läßt vom Namen her zunächst vielleicht an eine gewisse Branche denken, aber weit gefehlt.
PantsOff kann Passwörter, die als Sternchen angezeigt werden, auslesen. Es passiert mir hin und wieder schon mal, dass ich ein Programm oder etwas anderes mit Passwort geschützt habe und mich aber nicht mehr daran erinnere. Angezeigt werden nur Sternchen, was nicht wirklich weiter hilft. PantsOff hilft, definitiv!

Auf Platz 8

Auf diesem Platz hatte ich zunächst ein anderes Programm stehen, nämlich „Alle meine Passworte“, ein Passwortmanager. Diesen könnte ich aber auch gegen einen anderen PW-Manager austauschen, daher gibt es kein TOP10-Ranking und Platz 8 geht an ein winziges kleines Tool, namens TINY-URL, welches als Add-On zu Firefox angeboten wird. Mit diesem Tool, welches sich in die untere Leiste von Firefox einklinkt, können Sie blitzschnell aus einer langen URL eine kleine URL machen, z.B. um sie dann per E-Mail zu verschicken.

Auf Platz 7

Ein mittlerweile richtig rundes Programm aus dem Hause Mirko Boer, der sogenannte SuperMailer. Ein Newsletter Programm für das Versenden von Massenemails. Das Programm beherrscht alle wichtigen Funktionen inklusive Link- und Klicktracking, kostet aber nur den Bruchteil von anderen Programmen, die auch nicht viel mehr können.

Auf Platz 6

PhotoImpact – Ein Bildbearbeitungsprogramm für Semiprofis. Das nehme ich für einfache Arbeiten, weil ich seit vielen Jahren daran gewöhnt bin und mich mit Photoshop immer noch etwas schwer tue. Leider läuft das Programm nur unter Windows XP, nicht unter Windows 7 und wird – seit der Hersteller Ulead von Corel aufgekauft wurde – auch nicht mehr weiter entwickelt.

Auf Platz 5

Roboform – Ein Programm, welches Formulare im Browser ausfüllt. Ideal also für das Anmelden in Websites, die ein Login verlangen. Das Programm kann jedoch noch wesentlich mehr, ist aber nicht ganz preiswert.

Auf Platz 4

Ein Tool, welches es ermöglicht, in der Windows Zwischenablage mehr als nur einen Eintrag zu speichern. Es nennt sich ClipX. Wer oft mit Copy & Paste arbeitet, der ärgert sich eigentlich ständig darüber, dass die Windows Zwischenablage nur einen Eintrag speichert. Diese Beschränkung hebt das kleine Tool wirkungsvoll auf. Sehr empfehlenswert und auch noch kostenlos.

Auf Platz 3

Noch ein Tool aus dem Hause Mirko Boer. Der SuperSpamKiller. Mit diesem Programm können Sie Ihre E-Mails abfragen, wobei jedoch nur die Betreffzeilen und nicht die k0mplette E-Mail heruntergeladen wird. Dann können Sie in aller Ruhe die Spreu vom Weizen trennen und in Outlook landen dann nur die Nachrichten, die wirklich wichtig sind. Das Programm kann sogar auf E-Mails antworten, da es über einen eingebauten Emailclient verfügt.

Auf Platz 2

Everything – Noch so ein winziges Tool, welches ich nicht mehr missen möchte. Mit dem Programm kann man schlicht und einfach nach Dateien suchen. Das Programm grast aber nicht die ganze Festplatte ab, sondern sucht lediglich im „Stammverzeichnis“ der Festplatte(n), von Profis auch FAT (File Allocation Table) genannt. Dadurch geht die Suche blitzschnell. Voraussetzung für erfolgreiche Suchen ist aber, dass man „sprechende“ Dateinamen verwendet, also nicht zum Beispiel „xas_2010_irgendwas.doc“ sondern „Brief an Herrn Dr. Müller.doc“. Dann braucht man in der Suche nur noch Brief Müller einzugeben und findet das Dokument sofort. Windows 7 ist diese Form der Suche mittlerweile auch von Microsoft eingebaut.

Und auf Platz 1

Mein heißgeliebter Total Commander. Ein Dateimanager der besonderen Art. Netzwerkfähig, eingebauter FTP-Client, sehr guter Vergleich von Dateien, Synchronisation von Verzeichnissen und viele andere sehr hilfreiche Funktionen machen dieses Proggi zu meinem Nr. 1 Favoriten. Wer jemals eine Zeit lang damit gearbeitet hat, der wird Dateioperationen nie mehr mit dem Windows Explorer vornehmen wollen. Auf jeden Fall ausprobieren. Läuft als Shareware und auch über die Testphase hinaus. Wer fair ist, bezahlt den kleinen Kaufpreis aber gerne, denn Total Commander ist wirklich Spitze.

Das war die TOP 10 meiner Softwarefavoriten. Posten Sie doch bei Gelegenheit mal Ihre Lieblinge in der Kommentarbox. Würde mich sehr interessieren, was Sie in Ihrer persönlichen TOP 10 haben.

  • 11. Mai 2013
Silberpfeife

Also zu meinen besten Empfehlungen gehört die Software PDF-XChange-Viewer, der bisher beste, schnellste und effektivste Viewer für PDF-Dateien.
SUPER für die Umwandlung von diversen Formaten…
Eine kleine Software, der Name ist mir entfallen, um Klebezettel auf dem Desktop anzufertigen…als kleines Erinnerungstool…

Comments are closed