Bleiben Sie am Ball!

Immer wenn hier etwas Neues berichtet wird, sind Sie einer der ersten, der davon erfährt. Selbstverständlich ist dieser Service für Sie kostenlos und verpflichtet Sie auch sonst zu garnichts. Wenn Sie den Service einmal nicht mehr nutzen möchten, können Sie sich ganz einfach abmelden.

Pfeile Gif

Ein kleines Dankeschön!

Ich hasse SPAM genauso wie Sie. Ihre E-Mail-Adresse wird von mir niemals wissentlich an Dritte weiter gegeben. Darauf können Sie sich verlassen!

top10-Software

Bildnachweis: © Geralt - Pixabay

TOP 10 der Software, die ich nicht mehr missen möchte

Auf Platz 10

Das Pro­gramm nennt sich Quick 3d Cover und hilft mir dabei drei­di­men­sio­na­le Dar­stel­lun­gen von Reports, Büchern, oder auch Soft­ware­bo­xen zu erstel­len. [Nach­trag: Das Pro­gramm gibt es lei­der nicht mehr.] 

Auf Platz 9

Wird nur sel­ten gebraucht, aber wenn, dann leis­tet es gan­ze Arbeit. Das klei­ne Tool “Pants Off”, zu deutsch “Hosen run­ter”, läßt vom Namen her zunächst viel­leicht an eine gewis­se Bran­che den­ken, aber weit gefehlt.
Pant­s­Off kann Pass­wör­ter, die als Stern­chen ange­zeigt wer­den, aus­le­sen. Es pas­siert mir hin und wie­der schon mal, dass ich ein Pro­gramm oder etwas ande­res mit Pass­wort geschützt habe und mich aber nicht mehr dar­an erin­ne­re. Ange­zeigt wer­den nur Stern­chen, was nicht wirk­lich wei­ter hilft. Pant­s­Off hilft, defi­ni­tiv!

Auf Platz 8

Auf die­sem Platz hat­te ich zunächst ein ande­res Pro­gramm ste­hen, näm­lich “Alle mei­ne Pass­wor­te”, ein Pass­wort­ma­na­ger. Die­sen könn­te ich aber auch gegen einen ande­ren PW-Mana­ger aus­tau­schen, daher gibt es kein TOP10-Ran­king und Platz 8 geht an ein win­zi­ges klei­nes Tool, namens TINY-URL, wel­ches als Add-On zu Fire­fox ange­bo­ten wird. Mit die­sem Tool, wel­ches sich in die unte­re Leis­te von Fire­fox ein­klinkt, kön­nen Sie blitz­schnell aus einer lan­gen URL eine klei­ne URL machen, z.B. um sie dann per E-Mail zu ver­schi­cken.

Auf Platz 7

Ein mitt­ler­wei­le rich­tig run­des Pro­gramm aus dem Hau­se Mir­ko Boer, der soge­nann­te Super­Mai­ler. Ein News­let­ter Pro­gramm für das Ver­sen­den von Mas­se­n­emails. Das Pro­gramm beherrscht alle wich­ti­gen Funk­tio­nen inklu­si­ve Link- und Klick­tracking, kos­tet aber nur den Bruch­teil von ande­ren Pro­gram­men, die auch nicht viel mehr kön­nen.

Auf Platz 6

Pho­to­Im­pact — Ein Bild­be­ar­bei­tungs­pro­gramm für Semi­pro­fis. Das neh­me ich für ein­fa­che Arbei­ten, weil ich seit vie­len Jah­ren dar­an gewöhnt bin und mich mit Pho­to­shop immer noch etwas schwer tue. Lei­der läuft das Pro­gramm nur unter Win­dows XP, nicht unter Win­dows 7 und wird — seit der Her­stel­ler Ulead von Corel auf­ge­kauft wur­de — auch nicht mehr wei­ter ent­wi­ckelt.

Auf Platz 5

Robo­form — Ein Pro­gramm, wel­ches For­mu­la­re im Brow­ser aus­füllt. Ide­al also für das Anmel­den in Web­sites, die ein Log­in ver­lan­gen. Das Pro­gramm kann jedoch noch wesent­lich mehr, ist aber nicht ganz preis­wert.

Auf Platz 4

Ein Tool, wel­ches es ermög­licht, in der Win­dows Zwi­schen­ab­la­ge mehr als nur einen Ein­trag zu spei­chern. Es nennt sich ClipX. Wer oft mit Copy & Pas­te arbei­tet, der ärgert sich eigent­lich stän­dig dar­über, dass die Win­dows Zwi­schen­ab­la­ge nur einen Ein­trag spei­chert. Die­se Beschrän­kung hebt das klei­ne Tool wir­kungs­voll auf. Sehr emp­feh­lens­wert und auch noch kos­ten­los.

Auf Platz 3

Noch ein Tool aus dem Hau­se Mir­ko Boer. Der Super­Spam­Kil­ler. Mit die­sem Pro­gramm kön­nen Sie Ihre E-Mails abfra­gen, wobei jedoch nur die Betreff­zei­len und nicht die k0m­plet­te E-Mail her­un­ter­ge­la­den wird. Dann kön­nen Sie in aller Ruhe die Spreu vom Wei­zen tren­nen und in Out­look lan­den dann nur die Nach­rich­ten, die wirk­lich wich­tig sind. Das Pro­gramm kann sogar auf E-Mails ant­wor­ten, da es über einen ein­ge­bau­ten Email­cli­ent ver­fügt.

Auf Platz 2

Ever­y­thing — Noch so ein win­zi­ges Tool, wel­ches ich nicht mehr mis­sen möch­te. Mit dem Pro­gramm kann man schlicht und ein­fach nach Datei­en suchen. Das Pro­gramm grast aber nicht die gan­ze Fest­plat­te ab, son­dern sucht ledig­lich im “Stamm­ver­zeich­nis” der Festplatte(n), von Pro­fis auch FAT (File Allo­ca­ti­on Table) genannt. Dadurch geht die Suche blitz­schnell. Vor­aus­set­zung für erfolg­rei­che Suchen ist aber, dass man “spre­chen­de” Datei­na­men ver­wen­det, also nicht zum Bei­spiel “xas_2010_irgendwas.doc” son­dern “Brief an Herrn Dr. Müller.doc”. Dann braucht man in der Suche nur noch Brief Mül­ler ein­zu­ge­ben und fin­det das Doku­ment sofort. Win­dows 7 ist die­se Form der Suche mitt­ler­wei­le auch von Micro­soft ein­ge­baut.

Und auf Platz 1

Mein heiß­ge­lieb­ter Total Com­man­der. Ein Datei­ma­na­ger der beson­de­ren Art. Netz­werk­fä­hig, ein­ge­bau­ter FTP-Cli­ent, sehr guter Ver­gleich von Datei­en, Syn­chro­ni­sa­ti­on von Ver­zeich­nis­sen und vie­le ande­re sehr hilf­rei­che Funk­tio­nen machen die­ses Prog­gi zu mei­nem Nr. 1 Favo­ri­ten. Wer jemals eine Zeit lang damit gear­bei­tet hat, der wird Datei­ope­ra­tio­nen nie mehr mit dem Win­dows Explo­rer vor­neh­men wol­len. Auf jeden Fall aus­pro­bie­ren. Läuft als Share­ware und auch über die Test­pha­se hin­aus. Wer fair ist, bezahlt den klei­nen Kauf­preis aber ger­ne, denn Total Com­man­der ist wirk­lich Spit­ze.

Das war die TOP 10 mei­ner Soft­ware­fa­vo­ri­ten. Pos­ten Sie doch bei Gele­gen­heit mal Ihre Lieb­lin­ge in der Kom­men­tar­box. Wür­de mich sehr inter­es­sie­ren, was Sie in Ihrer per­sön­li­chen TOP 10 haben.

Print Friendly
Silberpfeife

Also zu mei­nen bes­ten Emp­feh­lun­gen gehört die Soft­ware PDF-XChan­ge-View­er, der bis­her bes­te, schnells­te und effek­tivs­te View­er für PDF-Datei­en.
SUPER für die Umwand­lung von diver­sen For­ma­ten…
Eine klei­ne Soft­ware, der Name ist mir ent­fal­len, um Kle­be­zet­tel auf dem Desk­top anzufertigen…als klei­nes Erin­ne­rungs­tool…

Comments are closed