Bleiben Sie am Ball!

Immer wenn hier etwas Neues berichtet wird, sind Sie einer der ersten, der davon erfährt. Selbstverständlich ist dieser Service für Sie kostenlos und verpflichtet Sie auch sonst zu garnichts. Wenn Sie den Service einmal nicht mehr nutzen möchten, können Sie sich ganz einfach abmelden.

Pfeile Gif

Ein kleines Dankeschön!

Ich hasse SPAM genauso wie Sie. Ihre E-Mail-Adresse wird von mir niemals wissentlich an Dritte weiter gegeben. Darauf können Sie sich verlassen!

Warum mehr Traffic nicht unbedingt mehr Erfolg bedeutet

Bildnachweis: © Andreas Hermsdorf - pixelio.de

Warum mehr Traffic nicht unbedingt mehr Erfolg bedeutet

Bit­te schau­en Sie sich die fol­gen­de Sta­tis­tik ein­mal genau an:

Infografik: Mehr Traffic bedeutet nicht höhere Kaufwahrscheinlichkeit | Statista
Mehr Sta­tis­ti­ken fin­den Sie bei Sta­tis­ta

Es geht hier um die soge­nann­te Kon­ver­si­ons­ra­te, d.h. wie vie­le von 100 Besu­chern Ihrer Web­site kau­fen etwas, bestel­len einen News­let­ter oder erfül­len ein ande­res Ziel, wel­ches Sie vor­ab defi­niert haben.

For­mel für die Berech­nung der Kon­ver­si­ons­ra­te:
Kon­ver­si­ons­ra­te = Bestel­lun­gen / Besu­cher

Bei­spiel: Wenn von 100 Besu­chern Ihrer Web­site 2 ein vor­ge­ge­be­nes Ziel erfül­len, dann haben Sie eine Kon­ver­si­ons­ra­te von 2%, also 2 pro Hun­dert. Wenn es 10 sind, dann haben sie eine Kon­ver­si­ons­ra­te von 10%, also 10 pro Hun­dert.

Die Kon­ver­si­ons­ra­te ist prak­tisch die Mess­grö­ße für die in der Info­gra­fik genann­ten Kauf­wahr­schein­lich­keit. Die­se ist natür­lich mit Vor­sicht zu genie­ßen, sie­he Erklä­rung unter der Gra­fik “unab­hän­gig vom Preis”.

Die Kauf­wahr­schein­lich­keit wird hier in Bezie­hung gesetzt zum Traf­fic der jewei­li­gen Web­site. Es stellt sich her­aus, dass hohe Traf­fic­zah­len nicht unbe­dingt auch mit hohen Kauf­wahr­schein­lich­kei­ten ein­her­ge­hen. Dar­aus folgt, dass hohe Traf­fic­zah­len nicht zwin­gend zu einer hohen Kon­ver­si­ons­ra­te füh­ren.

Was lernen wir daraus?

Hohe Traf­fic­zah­len bedeu­ten erst ein­mal Gar­nichts! Am Ende des Tages zählt nur die Kon­ver­si­ons­ra­te, sonst nichts. Für Sie und Ihre Web­site bedeu­tet das fol­gen­des: Sie brau­chen nicht Traf­fic auf Teu­fel komm raus, son­dern Sie brau­chen ziel­ge­rich­te­ten Traf­fic. Vie­le spre­chen auch von vor­qua­li­fi­zier­tem oder tar­ge­tier­tem Traf­fic.

Die­se Vor­qua­li­fi­zie­rung erle­digt der Besu­cher Ihrer Web­site von selbst, in dem er in Goog­le nach einer Lösung sei­nes Pro­blems gesucht und dann Ihr Ange­bot gefun­den hat. Es han­delt sich also nicht um irgend­ei­nen Besu­cher, son­dern um einen Besu­cher, der ein gro­ßes Inter­es­se an Ihrem Pro­dukt hat, der eine hohe Kauf­wahr­schein­lich­keit mit­bringt.

Was folgt aus dieser Erkenntnis?

Es geht nicht dar­um, Hor­den von irgend­wel­chen Leu­ten wie eine Büf­fel­her­de über Ihre Web­site zu trei­ben. Viel­mehr geht es dar­um, noch bes­ser gefun­den zu wer­den, um so noch mehr tar­ge­tier­ten Traf­fic zu bekom­men. Traf­fic, bei dem die Kon­ver­si­ons­ra­te viel höher ist als bei nicht vor­qua­li­fi­zier­tem Traf­fic.

Es geht schlicht und ergrei­fend dar­um, die Kon­ver­si­ons­ra­te zu stei­gern, nicht die Traf­fic­zah­len an sich.

denn

» Erfolg­rei­che Such­ma­schi­nen­op­ti­mie­rung
stellt im Zeit­ver­lauf
die güns­ti­ge­re Traf­fic-Quel­le dar. «

Ein Rechen­bei­spiel soll das ver­deut­li­chen:

Besu­cherKos­ten für 100 Besu­cherKon­ver­si­ons­ra­teWaren­korbUmsatzUmsatz – Kos­ten
10025 €2,5%50 €125 €100 €
10025 €5,0%50 €250 €225 €

Bei gleich­blei­ben­den Traf­fic-Kos­ten ver­dop­pelt sich Ihr Umsatz! Der Roh­ge­winn (Umsatz abzüg­lich Kos­ten für Besu­cher) steigt sogar um 125%.

Wür­de man die Kon­ver­si­ons­ra­te außer Acht las­sen und ledig­lich den Traf­fic ver­dop­peln, sähe das Ergeb­nis so aus:

Besu­cherKos­ten für 100 Besu­cherKon­ver­si­ons­ra­teWaren­korbUmsatzUmsatz – Kos­ten
10025 €2,5%50 €125 €100 €
20025 €2,5%50 €250 €200 €

Sie haben in die­sem Bei­spiel den Roh­ge­winn ledig­lich um 100% gestei­gert und nicht um 125% wie in dem vor­he­ri­gen Bei­spiel. Das liegt dar­an, dass sich die Kos­ten für die Besu­cher auch ver­dop­pelt haben.

Wenn Sie also wie­der ein­mal der Mei­nung sind “wir brau­chen mehr Traf­fic”, dann soll­ten sie zunächst dar­an gehen, die Kon­ver­si­ons­ra­te zu ver­bes­sern.

Folgende Faktoren beeinflussen die Konversionsrate ganz wesentlich:

  • das Design der Web­site – wirkt es ver­trau­en­er­we­ckend, seri­ös, klar und über­sicht­lich
  • die Usa­bi­li­ty der Web­site – ist die Web­site ein­fach zu bedie­nen, je ein­fa­cher des­to bes­ser
  • das Ver­trau­en, dass Ihre Web­site aus­strahlt – ganz wich­tig, nut­zen Sie alle Mög­lich­kei­ten
  • die Art der Pro­duk­te, die Sie anbie­ten – [kli­cken Sie auf den Link]

Eine sehr gute Vor­ge­hens­wei­se, um letzt­end­lich ein gewis­ses Opti­mum zu errei­chen, besteht dar­in, Din­ge gegen­ein­an­der zu tes­ten. Sie kön­nen mit den rich­ti­gen Sys­te­men alles auf einer Web­site gegen­ein­an­der tes­ten, z.B. die Far­be der Über­schrif­ten, die Tex­te der Über­schrif­ten, die Far­be von But­tons, das Aus­se­hen von But­tons, etc.

Einen guten Arti­kel zu die­sem The­ma fin­den Sie unter http://www.bonek.de/verbesserung-der-nischenseite-durch-splittests/

Welche Erkenntnisse Sie aus diesem Artikel mitnehmen sollten:

1. Hohe oder nied­ri­ge Traf­fic­zah­len bedeu­ten erst ein­mal gar­nichts!

2. Ver­bes­sern Sie Ihre Kon­ver­si­ons­ra­te, nicht die rei­nen Traf­fic­zah­len!

3. Sor­gen Sie dafür noch bes­ser gefun­den zu wer­den!


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Automatisch Neukunden gewinnenDann tra­gen Sie sich doch in mei­nen News­let­ter ein. Sie erhal­ten dann Infor­ma­tio­nen über neue Arti­kel und aktu­el­le Tipps auto­ma­tisch per E-Mail. Außer­dem erhal­ten Sie als klei­nes Geschenk mein sehr erfolg­rei­ches E-Book “Auto­ma­tisch Neu­kun­den gewin­nen” im Wert von 27 Euro. Selbst­ver­ständ­lich gebe ich Ihre Daten nie­mals an Drit­te wei­ter und Sie kön­nen sich jeder­zeit aus dem Ver­tei­ler abmel­den. Ein Maus­klick genügt.

Ich wür­de mich freu­en, Sie zu mei­nen VIP-Lesern zäh­len zu dür­fen.

[mc4w­p_­form]
Print Friendly

Comments are closed