Pagespeed

Bildnachweis: © 3dman_eu - Pixabay

PageSpeed als wichtiges Kriterium von Google

Durch immer neue Ran­king­kri­te­ri­en und wech­seln­de Gewich­tun­gen der Fak­to­ren ver­sucht Goog­le sei­nen Nut­zern opti­ma­le Ergeb­nis­se anzu­zei­gen. Die­se Ver­än­de­run­gen kön­nen für Web­sei­ten­be­trei­ber ent­we­der klei­ne Ein­bu­ßen oder gro­ße Sprün­ge nach vor­ne bedeu­ten. Im Fol­gen­den erfah­ren Sie, wie Sie den PageS­peed Ihrer Web­site erhö­hen und dar­aus einen Vor­teil für Ihr Ran­king zie­hen.

Warum spielt der PageSpeed eine Rolle?

In der Regel ver­su­chen Men­schen, lan­ge War­te­zei­ten zu umge­hen. Daher stel­len sie sich im Super­markt an der kür­zes­ten Schlan­ge an und wer­den unge­dul­dig, wenn sie bei Ärz­ten lan­ge in einem War­te­zim­mer sit­zen oder im Stau ste­hen. Das lässt sich eben­falls auf die Online-Welt über­tra­gen. Besu­cher Ihrer Web­site sind dar­auf aus, so schnell wie mög­lich die rich­ti­gen Infor­ma­tio­nen zu fin­den. Daher wer­den sie durch lan­ge Lade­zei­ten abge­schreckt. Auch wenn es sich dabei nur um weni­ge Sekun­den han­delt, sobald der Nut­zer aktiv merkt, dass er war­tet, löst das nega­ti­ve Gefüh­le aus. Eine gute Lade­zeit beträgt unge­fähr 0,5 Sekun­den bis zu einer gan­zen Sekun­de. Bis zu zwei Sekun­den ist die Lade­zeit noch in Ord­nung.

Soll­ten Sie den PageS­peed Ihrer Web­site noch nicht ken­nen, mes­sen Sie ihn mit dem Goog­le Tool PageS­peed Insights.

Dadurch profitieren Sie von schnellen Ladezeiten

Haben Sie zum Bei­spiel einen Online-Shop und die Besu­cher war­ten rela­tiv lan­ge auf die Anzei­ge der ein­zel­nen Arti­kel, ist das eher nega­tiv. Ach­ten Sie also dar­auf, dass die gesuch­ten Pro­duk­te so schnell wie mög­lich ange­zeigt wer­den, damit der Besu­cher sich wohl­fühlt. Kommt er schnell vor­an und ist mit dem Auf­bau des Shops zufrie­den, so stei­gert dies eben­falls sei­ne Bereit­schaft, etwas zu kau­fen und wie­der­zu­kom­men oder den Shop wei­ter­zu­emp­feh­len. Dar­über hin­aus wird die Anzahl Ihrer Besu­cher, also der poten­zi­el­len Ein­käu­fer, immer höher, je bes­ser Ihr Ran­king ist.

Maßnahmen, um den PageSpeed zu optimieren

Im Fol­gen­den wer­den eini­ge der wich­tigs­ten Fak­to­ren zur Beein­flus­sung des PageS­peed genannt. Wenn Sie Ihre Web­site mit­hil­fe von PageS­peed Insights tes­ten, erhal­ten Sie direkt eine Aus­kunft dar­über, ob an die­sen Stel­len noch Maß­nah­men nötig sind und wenn ja, wel­che.

  1. Ver­mei­den Sie Ren­der-Blocking
  2. Pla­nen Sie, was die Besu­cher zuerst sehen
  3. Akti­vie­ren Sie das Brow­ser-Caching
  4. Opti­mie­ren Sie Ihre Bil­der

Wenn Sie auf ein Such­ergeb­nis von Goog­le kli­cken, zum Bei­spiel www.render-blocking.de, lädt Ihr Brow­ser zunächst alle Infor­ma­tio­nen von der Web­site, um sie Ihnen kor­rekt anzu­zei­gen. Damit die Brow­ser die Res­sour­cen Ihrer Web­site so schnell wie mög­lich laden, bet­ten Sie eini­ge direkt in den Kopf der Web­site ein (Head). Ach­ten Sie dabei dar­auf, pri­mär die Res­sour­cen in den Head ein­zu­bin­den, wel­che für die Dar­stel­lung des obers­ten Teils der Web­site da sind. Somit ist es dem Brow­ser mög­lich, direkt den ers­ten Teil der Web­site anzu­zei­gen und Infor­ma­tio­nen über den Fuß erst im Nach­hin­ein zu laden.

Durch die Akti­vie­rung des Brow­ser-Cachings wird es unnö­tig, alle ein­zel­nen Res­sour­cen einer Web­site für jeden Auf­ruf erneut zu laden. Sie wer­den zwi­schen­ge­spei­chert und sind somit bei einem erneu­ten Besuch Ihrer Web­site sofort ver­füg­bar. Nach einem bestimm­ten Zeit­raum, je nach Datei­typ, wer­den die Infor­ma­tio­nen erneut abge­ru­fen.

Bil­der hel­fen dabei, eine Web­site inter­es­sant zu machen. Sie erre­gen Auf­merk­sam­keit und kön­nen die Betrach­ter fes­seln. Jedoch bean­spru­chen sie rela­tiv viel Spei­cher­platz und je grö­ßer die Bil­der sind, umso län­ger ist die Lade­zeit. Das ist für einen guten PageS­peed kon­tra­pro­duk­tiv. Ska­lie­ren Sie die Bil­der immer auf die benö­tig­te Grö­ße. Dadurch hal­ten Sie die Lade­zeit so gering wie mög­lich. Dar­über hin­aus hilft es, die Qua­li­tät der Bil­der etwas her­un­ter­zu­set­zen. Das geht mit vie­len Bild­be­ar­bei­tungs­pro­gram­men sehr ein­fach und der Unter­schied ist mit blo­ßem Auge nicht zu erken­nen.

Natür­lich gibt es noch vie­le wei­te­re Opti­mie­rungs­maß­nah­men für Ihre Web­site und ihre Geschwin­dig­keit, wie zum Bei­spiel die Kom­pri­mie­rung von CSS und Java­Script. Die­ser Arti­kel hat Ihnen hof­fent­lich einen ers­ten Ein­blick in die Welt des PageS­peed ermög­licht und Ihnen bei den ers­ten Schrit­ten auf dem Weg zu einer schnel­len Web­site gehol­fen.

[Gast­ar­ti­kel von Vic­to­ria Brit­scho]

Print Friendly, PDF & Email
(1 Mal auf­ge­ru­fen, 1 Auf­ru­fe heu­te)

Inhaltlich ähnliche Artikel

Sei­te 1 bei Goog­le — Die Letz­ten wer­den die Ers­ten… Ich möch­te Ihnen Ihre gute Stim­mung zu Jah­res­an­fang nicht ver­mie­sen, aber die fol­gen­den Zah­len und Fak­ten wären durch­aus dazu geeig­net.Wenn Sie sc…
War­um loka­les Goog­le Pla­ces Mar­ke­ting für KMU’s im… Gehö­ren Sie einer die­ser Per­so­nen­grup­pen an? Für Sie ist Goog­le Pla­ces Mar­ke­ting höchst inter­es­sant, wenn Sie …Inha­ber eines Fach­ge­schäf­tes …
Die 7 wich­tigs­ten Web-Ver­zeich­nis­se in die Sie Ihr… “Wer lie­fert was“ ist die bekann­tes­te „Lie­fe­ran­ten­such­ma­schi­ne“. Ein­trag auch kos­ten­los mög­lich.www.youtube.com — erstel­len Sie ein kur­zes Video, …
Die Suche nach den pas­sen­den Key­wor­ds Die meis­ten Men­schen, die ein Inter­net­ge­schäft auf­bau­en wol­len, fan­gen damit an, eine Web­site zu erstel­len. Vol­ler Enthu­si­as­mus gehen sie dar­an, eine …
Horst Graebner
 

Schön, Sie hier zu sehen. Ich hoffe, Sie konnten auf diesen Seiten einige interessante Anregungen und vielleicht auch neue Erkenntnisse gewinnen.
Wenn ich Ihnen irgendwie weiterhelfen kann, zögern Sie bitte nicht, mich zu kontaktieren. Sie erreichen mich persönlich unter Telefon 0221-84649894, per E-Mail an horst.graebner@gmx.de oder über die sozialen Netzwerke.
Bleibt mir nur noch, Ihnen einen angenehmen Verlauf des restlichen Tages zu wünschen.

Erfolgreich im und mit dem Internet - Horst Gräbner - Tel.: 0221-84649894