Bildnachweis: © Eigene Produktion

Teil 5 — So steigern und berechnen Sie den Werbeerfolg Ihrer Anzeigen

Wer­bung ist teu­er. Anzei­gen in geeig­ne­ten Maga­zi­nen, Zei­tun­gen oder Zeit­schrif­ten zu schal­ten ist sehr effek­tiv, aber es kos­tet auch eine Men­ge Geld.

Der berühm­te Hen­ry Ford sag­te ein­mal sinn­ge­mäss, “wenn ich wüss­te, wel­che Hälf­te mei­ner Wer­bung den Erfolg bringt, wür­de ich mir die ande­re Hälf­te spa­ren”.

Nun, seit den Tagen von Hen­ry Ford ist viel Zeit ver­gan­gen und Gott sei Dank ste­hen uns heu­te viel­fäl­ti­ge tech­ni­sche Mög­lich­kei­ten zur Ver­fü­gung, um Anzei­gen­erfol­ge genau zu mes­sen.

Eine die­ser Mög­lich­kei­ten kann ein voll­au­to­ma­ti­sier­tes Fol­low-Up-Auto­re­spon­der-Sys­tem sein.

Fügen Sie ein­fach jeder Anzei­ge eine Auto­re­spon­der E-Mail Adres­se oder direkt Ihre Home­page Adres­se hin­zu!

Den­ken Sie einen Moment dar­über nach.

Sie schalten eine Anzeige in Ihrer lokalen Zeitung

Der Leser sieht die­se Anzei­ge und wenn er an Ihren Pro­duk­ten inter­es­siert ist, wird er mehr Infor­ma­tio­nen haben wol­len.

Da es rela­tiv ein­fach ist, wird er eine E-Mail an die von Ihnen hin­zu­ge­füg­te Auto­re­spon­der Adres­se schi­cken. Und schon bekommt er auto­ma­tisch wei­te­re Infor­ma­tio­nen gelie­fert, viel mehr, als Sie über­haupt in einer Zei­tungs­an­zei­ge unter­brin­gen könn­ten.

Dar­über hin­aus wird sei­ne E-Mail Adres­se auto­ma­tisch in Ihr Auto­re­spon­der­sys­tem ein­ge­pflegt und Sie kön­nen die­sen Inter­es­sen­ten dann wei­ter­hin kon­tak­tie­ren, ohne zusätz­li­che Kos­ten.

Schal­ten Sie eine Anzei­ge im Inter­net ist es noch viel ein­fa­cher! Der inter­es­sier­te Leser braucht nur auf einen Link zu kli­cken und schon ist er in Ihrem Sys­tem und kann ent­spre­chend wei­ter “gepflegt” wer­den.

Dr. O.P. (Name ist dem Autor bekannt), sei­nes Zei­chens self-made Inter­net Mil­lio­när, hat ein­mal gesagt, dass jede auf die­se Art und Wei­se gewon­ne­ne E-Mail Adres­se für ihn 100 Euro wert ist, egal ob der Kun­de direkt kauft oder nicht.

Er weiss, dass fast jeder Kun­de nicht nur ein­mal son­dern mit hoher Wahr­schein­lich­keit meh­re­re Pro­duk­te bei ihm kauft, der Zeit­raum spielt dabei kei­ne Rol­le.

So kommt er zu der Aus­sa­ge, dass jede E-Mail Adres­se für ihn einen Wert von 100 Euro hat.

Sie müs­sen daher alles dar­an set­zen, an die E-Mail Adres­sen Ihrer Inter­es­sen­ten zu kom­men, und zwar mit deren Ein­ver­ständ­nis!

Mit der per­sön­li­chen E-Mail Adres­se sind Sie dann in der Lage, eine ech­te Bezie­hung zu Ihrem Inter­es­sen­ten auf­zu­bau­en, eine Bezie­hung, die Jah­re andau­ern kann.

Eine kleine Veränderung kann Ihren Erfolg enorm steigern

Das Bes­te dar­an ist, dass es so ein­fach ist, die­se Tech­nik in Ihre täg­li­che Pra­xis zu inte­grie­ren.

Alles was Sie tun müs­sen, ist Ihre Anzei­ge damit zu ver­se­hen: “für wei­te­re Infor­ma­tio­nen sen­den Sie bit­te eine lee­re E-Mail an weitere-infos@IhrFirmenname.de oder besu­chen Sie direkt unse­re Home­page unter www.IhrFirmenname.de”

Das ist alles! Die­se simp­le Ver­än­de­rung Ihrer Anzei­gen kann Ihre Umsät­ze dras­tisch stei­gern.

Aber es kommt noch ein wei­te­rer Aspekt hin­zu: durch das geziel­te imple­men­tie­ren von Auto­re­spon­der­adres­sen in Ihre Anzei­gen kön­nen Sie den Erfolg Ihrer Anzei­gen rela­tiv genau mes­sen.

Denn selbst­ver­ständ­lich kön­nen Sie jede Ihrer Anzei­gen mit einer indi­vi­du­el­len Auto­re­spon­der­adres­se ver­se­hen und durch die Zahl der Rück­läu­fer genau fest­stel­len, wel­che Anzei­ge am erfolg­reichs­ten war.

Bit­te sei­en Sie sich dar­über im Kla­ren, dass 90 Pro­zent Ihrer Mit­be­wer­ber von sol­chen Tech­ni­ken noch nie etwas gehört haben, geschwei­ge denn sie ein­set­zen.

Lesen Sie alle Details und Infor­ma­tio­nen in mei­nem Ebook “Auto­ma­tisch Neu­kun­den gewin­nen”.

Das war also der fünf­te Teil unse­rer Kurs­rei­he und Sie soll­ten ein­mal in Ruhe dar­über nach­den­ken.

Das Ihre Gedan­ken Früch­te tra­gen, das wün­sche ich Ihnen …

In Teil 6 beschäf­ti­gen wir uns mit der Fra­ge “was tun, nach­dem ein Kun­de gekauft hat”, das berühm­te “After-Sales”…

Sei­en Sie gespannt! Der 6. Teil erscheint am 17.03.2014.

Print Friendly, PDF & Email
(1 Mal auf­ge­ru­fen, 1 Auf­ru­fe heu­te)

Inhaltlich ähnliche Artikel

Goog­le — what comes up must come down Erst vor eini­gen Tagen las ich im Inter­net Maga­zin, dass immer mehr Men­schen mit den Such­ergeb­nis­sen bei Goog­le unzu­frie­den sind. Das kann ich für mic…
Zah­lungs­ab­wick­lung wird zuneh­mend zu einem Erfolgs… Der Online­han­del boomt auch wei­ter­hin. Immer mehr Deut­sche kau­fen ihre Waren online, also in einem Shop im Inter­net. Bei die­ser Art der Geschäfts­ab­wic…
Die klei­nen, fei­nen Tools sind oft­mals die bes­ten Geht es Ihnen auch so? Ever­y­thing search engi­neSie suchen eine bestimm­te Datei auf Ihrem PC? Zum Bei­spiel eine Word­da­tei, von der Sie genau wiss…
Die 40 bes­ten Tipps und Tricks für Goog­le — Teil 3… 21. Bil­der fin­den Wäh­len Sie den Rei­ter Bil­der und geben Sie dort Such­be­grif­fe ein. Alter­na­tiv wäh­len Sie erst auf einer Ergeb­nis­sei­te den Rei­ter Bil…
Horst Graebner
 

Schön, Sie hier zu sehen. Ich hoffe, Sie konnten auf diesen Seiten einige interessante Anregungen und vielleicht auch neue Erkenntnisse gewinnen.
Wenn ich Ihnen irgendwie weiterhelfen kann, zögern Sie bitte nicht, mich zu kontaktieren. Sie erreichen mich persönlich unter Telefon 0221-84649894, per E-Mail an horst.graebner@gmx.de oder über die sozialen Netzwerke.
Bleibt mir nur noch, Ihnen einen angenehmen Verlauf des restlichen Tages zu wünschen.

Erfolgreich im und mit dem Internet - Horst Gräbner - Tel.: 0221-84649894